AHLBORN KUNSTSTOFFE

Suche
Suche

Biopolymere aus PLA-HI CL WPC-PP und PA 6.10

Da permanente Marktbeobachtung und gesellschaftliche Veränderungen künftig ein Umdenken bei Lösungen erfordern, werden nun weltweit erstmalig Halbzeuge auf Basis von Biopolymeren erzeugt.

Dies konnte nur durch engste Zusammenarbeit aller Branchenteilnehmer zusammen mit unseren Partnern entstehen.

BIO-AKU® Halbzeuge, vorläufig in den Werkstoffen

  • PLA-HI
  • CL
  • WPC-PP
  • PA 6.10

 

sind lediglich ein Anfang, es werden stetig weitere Werkstoffe für künftige Anforderungen entwickelt.

 

Wir gehen diesen Weg als einer der Pioniere in einer Branche, die bislang ausschließlich von Anbietern petrochemischer Produkte dominiert war.

Knowhow auf höchstem Niveau, gepaart mit der Bereitschaft, neue innovative Wege gehen zu wollen, zeichnet dieses spannende Vorhaben aus.

 

Für weitere Informationen klicken Sie bitte hier

Biopolymere, wenn sie mit spezifischen Basispolymere wie PLA-HI, WPC-30PP und PA 6.10 kombiniert werden, eröffnen neue Horizonte für nachhaltige und leistungsfähige Kunststofflösungen.

 

Beschreibung der Merkmale und Vorteile dieser fortschrittlichen Polymermischungen:

 

PLA-HI (Polymilchsäure mit hoher Schlagzähigkeit):

Eigenschaften:

  • Hohe Schlagzähigkeit:
    PLA-HI zeichnet sich durch verbesserte Schlagzähigkeit im Vergleich zum herkömmlichen PLA aus, was es ideal für Anwendungen mit erhöhten mechanischen Belastungen macht.
  • Biologisch abbaubar:
    Wie herkömmliches PLA ist auch PLA-HI biologisch abbaubar, was zu einer umweltfreundlichen Entsorgung beiträgt.
 

WPC-30PP (Wood-Plastic Composite mit 30% Polypropylen):

Eigenschaften:

  • Holzfaseranteil:
    Die Beimischung von 30% Polypropylen zu Holzfasern verbessert die Festigkeit und Stabilität des Komposits.
  • Nachhaltigkeit:
    Die Verbindung von Holzfasern mit Polypropylen fördert die Nachhaltigkeit und reduziert den Bedarf an rein synthetischen Polymeren.
  • Formbarkeit: WPC-30PP ist formbar und kann in verschiedenen Anwendungen vielseitig eingesetzt werden.

Anwendungen:

  • Bau- und Konstruktionsmaterialien.
  • Möbel und Innenausstattung.
  • Gartenmöbel und Terrassendielen.
 

PA 6.10 (Polyamid 6.10):

Eigenschaften:

  • Biobasiert:
    PA 6.10 wird aus nachwachsenden Rohstoffen hergestellt und ist somit biobasiert und nachhaltig.
  • Hohe Festigkeit:
    Das Polymer weist eine hohe Festigkeit und Steifigkeit auf, was es für strukturelle Anwendungen geeignet macht.
  • Vielseitigkeit:
    PA 6.10 kann in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden, von Automobilkomponenten bis zu Konsumgütern.

Anwendungen:

  • Automotive-Anwendungen wie Motorraumkomponenten.
  • Elektronikgehäuse.
  • Sportausrüstung und Outdoor-Bekleidung.
 

Vorteile der Verwendung von Biopolymeren in diesen Mischungen:

  1. Nachhaltigkeit:
    Die Integration von Biopolymeren trägt zur Reduzierung der Abhängigkeit von fossilen Rohstoffen und zur Förderung nachhaltiger Herstellungspraktiken bei.
  2. Leistungssteigerung:
    PLA-HI und WPC-30PP bieten verbesserte mechanische Eigenschaften wie Schlagzähigkeit und Festigkeit.
  3. Vielseitigkeit:
    Die Mischungen sind vielseitig einsetzbar und finden Anwendung in verschiedenen Branchen, von Verpackungsmaterialien bis zu Konstruktionskomponenten.
  4. Bioabbaubarkeit:
    Der Einsatz von PLA-HI und PA 6.10 trägt zur Entwicklung von Produkten bei, die am Ende ihrer Lebensdauer biologisch abbaubar sind.
 

Die Kombination von Biopolymeren mit PLA-HI, WPC-30PP und PA 6.10 repräsentiert einen innovativen Schritt in Richtung nachhaltiger und leistungsfähiger Polymerlösungen für eine breite Palette von Anwendungen.

Biokunststoffe biopolymere biohalbzeug PLA-HI CL WPC-PP PA 6.10
Biopolymere Bio-Halbzeuge